Über mich

Vom Instrumental zu Acapella

Meine musikalische Geschichte beginnt schon sehr sehr früh. Ich weiß garnicht, ob ich als Kleinkind schon immer viel gesungen habe, jedoch stieg ich 2006 bei uns in den Gesangsverein Fehl-Ritzhausen ein, mitten in einer Musicalproduktion zu “Arche Noah”. Diese Erfahrung hat mich sehr geprägt und so blieb ich am Ball! In darauffolgenden Musicals wie “Leben im All”, “Prinz Owi lernt König” und “Ausgetickt” spielte ich immer die Hauptrolle und liebte es da schon auf der Bühne, im Rampenlicht zu stehen! So wuchs ich mit dem Chor auf, lernte Gitarre für 3 Jahre spielen, daraufhin Klavier für weitere 4 Jahre und versuchte mich weiter in meiner Musik. 2011 eröffnete ich meinen ersten YouTube Kanal “diemachtistmitdir”, lustigerweise mit einem Profilbild von Harry Potter und nicht aus Star Wars :D. Da ich hier aber dann doch nicht so auf große Begeisterung stieß, ließ ich das dann irgendwann wieder sein. 2014 schenkte mir dann mein Patenonkel ein Ticket für einen Konzertbesuch der WiseGuys am 1.5.2015 in Limburg und dieser Tag hat mein ganzes Leben verändert. Bis zum Konzert und darüber hinaus auch war ich jetzt nicht so mega begeistert. Irgendwann fing ich dann aber an mir die CDs anzuhören und verliebte mich immer mehr in die Acapella Musik. So saß ich oft im Bus, hörte die Musik und sang im Kopf die Acapella Segmente mit, bis ich mich dazu entschied mein erstes Acapella Cover “Immer für dich da” zu machen. Damals noch sehr holprig, aber es war der Anfang für alles, was ich jetzt “aufgebaut” habe. Seit dem ging es nurnoch musikalisch Berg auf! Ich produzierte immer mehr Cover, bekam besseres Equipment, baute mir mein eigenes kleines Tonstudio, lernte viel auch durch die Produktion von “Stitches” im Sommer 2016 zusammen mit Lukas A. Schopf, bis ich dann im März 2017 ein altes Lied von mir herauskrammte, was ich schon einmal geschrieben hatte. Ich überarbeitete es über ein halbes Jahr, warf den Text komplett um und produzierte es Acapella. “Irgendwie, Irgendwas” war geboren! Mit meinem ersten Liveauftritt auf der Goldenen Hochzeit meiner Großeltern im August war für mich dann auch klar: Das will ich so auch Live weiter machen! Und so plante ich mein Konzert im Oktober 2017, produzierte neue Lieder und entwickelte ganz nebenbei das Programm “Irgendwie ist alles Acapella?”. Und so konnte ich mir auch einige Auftritte auf Weihnachtsmärkten sichern!
Im neuen Jahr 2018 ging es dann lustig weiter! Die “Irgendwie ist alles Acapella?”-Konzerte kamen sehr gut an und besonders mein eigenes Lied stieß auf viel Zustimmung. So kam es in meiner weiteren musikalischen Entwicklung dazu, dass ich mir für das Jahr 2018 vornahm, mein erstes eigenes Album zu veröffentlichen. Viele Lieder wurden geschrieben, darunter auch meine erste eigene Single “Das Meer”, die schon vier Monate vor Veröffentlichung des Albums rauskam. Nach sehr viel langer Arbeit und viel neuem gelernten war dann das Debütalbum “Bekloppt!” am 2.7.18 geboren! Passend dazu ging es dann auch, trotz Umzug auf die Insel Wangerooge, mit dem gleichnamigen 2. Programm “Bekloppt!” auf die Bühnen!
2019 folgten dann weitere sehr schöne Konzerte auf Wangerooge und ich war sehr stolz darauf fest im Kulturprogramm der Gemeinde integriert worden zu sein. So konnte ich sehr viele Menschen aus ganz Deutschland mit meiner Musik erreichen!
Neben diesen ganzen Konzerten lief dann auch die Produktion meines 2. eigenem Album und dem 3. Liveprogramm. Am 15.11.2019 konnte ich dann nach über einem Jahr harter Arbeit das lang erwartete neue Album “Alltagsradio” präsentieren!
Viele Schritte liegen hinter, viele nach vorne in die Zukunft noch vor mir und ich freue mich diese mit euch gemeinsam zu gehen!
Euer Johannes Feick

 
  • YouTube
  • Facebook
  • Instagram

©2020 Johannes Feick